Pakistan

Pakistan ist ein Land mit Herausforderungen. Bombenattentate, Anschläge durch Selbstmordattentäter, Armut, Korruption aber auch Naturkatastrophen wie Erdbeben und Überflutungen machen das Leben der Menschen in diesem Land nicht gerade leicht. 

Pakistan ist immer noch von geistlicher Dunkelheit geprägt. 
Brutalste Christenverfolgung ist das tägliche Leid vieler Kinder Gottes. Kirchen werden zerstört und gläubige Christen mit brennenden Chemikalien lebendig verbrannt.

Deshalb ist es wichtig, dass diese Menschen dort das Evangelium hören damit sie sich bekehren von der Finsternis zum Licht, dass sie den Namen des Herrn Jesus anrufen um errettet zu werden. 

 

Dazu müssen sie von IHM gehört haben. Gott will dieses Land erreichen und hat uns hier eine gewaltige Tür zur Verkündigung des Evangeliums seiner Liebe aufgetan. Jeder Abend unserer Groß - Evangelisation mit allen Zeugnissen, wurde vor Ort aufgezeichnet und vom lokalen Kabelfernsehen ausgestrahlt.

Täglich kamen einige tausend Menschen um zu hören und um geheilt zu werden... sie wurden nicht enttäuscht. Der Herr ist treu. Wie immer bestätigte er das gepredigte Evangelium mit großartigen Erweisungen seiner Liebe und Macht. Das verkündete Evangelium wurde mit großer Freude und Begeisterung angenommen. Mit lauter Stimme riefen sie von ganzen Herzen den Namen des Herrn an, um errettet zu werden. Jeden Abend strömten nach der Predigt und dem Heilungsgebet viele Menschen zu uns auf die Bühne. Voller Freude bezeugten sie öffentlich ihre Heilungswunder und Befreiung von dämonischen Mächten, die sie gerade erlebt hatten. Sie bekannten vor Tausenden, dass Jesus Christus, von dem sie in der Predigt gehört hatten, sie heilte.

"Denn jeder, der den Namen des Herrn anrufen wird, wird errettet werden." Wie sollen sie nun den anrufen, an den sie nicht geglaubt haben? Wie aber sollen sie an den glauben, von dem sie nicht gehört haben? Wie aber sollen sie hören ohne einen Prediger?"          Röm. 10,13-14

Jesus Christus derselbe gestern und heute und in Ewigkeit”   Hebr.13,8 

So lautet die Aufschrift auf dem großen Banner mit der Pakistanischen Flagge als Hintergrund der Bühne unserer Großevangelisation genannt „Healing Convention“ in Faisalabad Pakistan. Faisalabad ist inzwischen zur drittgrößten Stadt mit ca. 8 Millionen Einwohnern herangewachsen und ein Zentrum der textilverarbeitenden Industrie, sowie eine Universitätsstadt. Sie ist eine Hochburg der allseits gefürchteten Taliban. Nach Auskunft unserer pakistanischen Partner leben sehr viele Anhänger verschiedener Terrororganisationen in dieser Stadt. Niemand ist vor Ihnen sicher, da sie auch nicht vor der Zerstörung von Moscheen und Ermordung der eigenen moslemischen Bevölkerung halt machen. Das alles ist insofern von Interesse, da unsere dreitägige Healing Convention ca. 2 Wochen danach übers Kabelfernsehen in und um Faisalabad ausgestrahlt wurde. Dadurch wurden Heilungen und Wunder, die der Herr während dieser großartigen Evangelisation wirkte zum Zeugnis, auch für viele Menschen Zuhause. Durch die Fernsehübertragung erreichen wir Menschen in Schichten und hinter Türen, zu denen wir auf andere Art keinen Zugang hätten.

Das Evangelium aber, muss allen Menschen verkündigt werden.

Während dieses Aufenthaltes gab es auch ein Pastorentreffen. Dort dienten wir mit dem Wort Gottes und Gebet vielen örtlichen Pastoren. Der Heilige Geist bewegte sich mächtig unter uns. Diese treuen Diener Gottes wurden durch das Wort und die Kraft des Heiligen Geistes gestärkt und ermutigt. Sie tun eine unbeschreiblich wertvolle Arbeit unter schwierigsten Umständen in ihrem Land. Auch die Nacharbeit ist in ihren Händen. Neue Gläubige werden in Hausgemeinden mit ca. 100 Mitgliedern aufgefangen. Jeder Pastor betreut 10 von Hausgemeindeleitern betreute Gemeinden.

5 Hausgemeinden wurde ich vorstellt und durfte auch diesen Geschwistern mit dem Wort dienen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grace is here Ministries Germany